Weingut Schlumberger Goldeck Frontansicht
Schlumberger Gebäude von der Aussenansicht

Die österreichische Sekt-Qualitätspyramide

Die österreichische Sekt-Qualitätspyramide wurde geschaffen, um die verschiedenen Kategorien von Sekt geschützten Ursprungs übersichtlich darzustellen. In den rechtlichen Bestimmungen ihrer Spitzenkategorie misst sich diese an den höchsten Standards der führenden Schaumweine der Welt – wie Champagner oder Franciacorta – und geht in manchen Punkten sogar darüber hinaus.

Sofern Sekthersteller die Bezeichnungen „Österreichischer Sekt mit geschützter Ursprungsbezeichnung (Sekt g.U.)“ in den Kategorien „Klassik“, „Reserve“ oder „Große Reserve“ auf den Etiketten anführen, ist die Einhaltung der jeweiligen Qualitätsparameter rechtlich verpflichtend. Das Bundesamt für Weinbau und die Bundeskellereiinspektion prüft deren Einhaltung.

Die Schlumberger Sekt-Qualitätspyramide unterteilt in Klassik, Reserve und Grosse Reserve
Die österreichische Sekt-Qualitätspyramide von Schlumberger

Die Stufen der Sekt-Qualitätspyramide

  • Trauben aus einem einzigen Bundesland (Rebsorten die für Qualitätswein zugelassen)
  • Verarbeitung und Versektung in Österreich
  • Mindestens 9 Monate Lagerzeit auf der Hefe, unabhängig von der Herstellungsmethode Bei Schlumberger mindestens 16 Monate
  • Abgabe an Verbraucher nicht vor 22. Oktober des auf die Ernte folgenden Jahres
  • Alle Methoden erlaubt, die zur Sekterzeugung geeignet sind Bei Schlumberger ausschließlich „Méthode Traditionnelle“
  • Alkoholgehalt, der mit max. 12,5% vol am Etikett anzugeben ist
  • Eine nähere geographische Angabe als das Bundesland ist unzulässig

 

Schlumberger Qualitaetspyramide Stufe 1 Klassik mit Sparkling Brut Klassik, Rosé Brut Klassik und Gruener Veltliner Klassik Brut
  • Trauben aus einem einzigen Bundesland (Rebsorten die für Qualitätswein zugelassen)
  • Ernte und Pressung (Ausbeute höchstens 60%)
  • Handlese (max. Schütthöhe von 35 cm in Lesekisten) und Ganztraubenpressung
  • Mindestens 18 Monate Reifung auf der Hefe
  • Ausschließlich Traditionelle Flaschengärung
  • Abgabe an Verbraucher nicht vor 22. Oktober des zweiten auf die Ernte folgenden Jahres (mindestens 24 Monate ab Ernte)
  • Eine nähere geographische Angabe als das Bundesland ist unzulässig
  • Ausschließlich brut und extra brut bzw. brut nature (max. 12 g/l Restzuckergehalt)

 

Schlumberger Qualitaetspyramide Stufe 2 Reserve mit Chardonnay Brut Reserve, Prestige Cuvée Brut Reserve, Pinot Noir Brut Reserve, Blanc de Noirs Brut Reserve und Pinot Blanc Brut Nature Reserve
  • Ausschließlich brut und extra brut/brut nature (max. 12 g/ l Restzuckergehalt)
  • Pressung: Korbpresse oder pneumatisch
  • Geprüfter Ursprung, geprüfte Qualität
  • Ernte und Pressung der zugrundeliegenden Trauben in einer einzigen Gemeinde
  • Mindestens 30 Monate Lagerzeit auf der Hefe
  • Ausschließlich Traditionelle Flaschengärung
  • Ausbeutesatz 50% (Saft der Traubenmenge)
  • Handlese (max. Schütthöhe 35cm)
  • Ganztraubenpressung

 

Schlumberger Qualitaetspyramide Stufe 3 Grosse Reserve mit Schlumberger Grosse Reserve Chardonnay Brut in der Holzkiste

Das Schlumberger Qualitätsversprechen

Schlumberger Wappen Kellertradition

Österreichische Kellerei-Tradition seit 1842

Qualitätsversprechen - Österreich Icon

Hergestellt zu 100% aus besten österreichischen Trauben

Qualitätsversprechen eigene Verarbeitung

Eigene Verarbeitung des Traubenmaterials – kein Zukauf von fertigen Weinen

Qualitätsversprechen Zusammenarbeit mit Schlumberger

Jahrelange Zusammenarbeit mit Schlumberger Partner-Winzern

Qualitätsversprechen Lleichte Frische & lebendiger Charakter

Leichte Frische & lebendiger Charakter zeichnen Schlumberger aus

Qualitätsversprechen Genuss ohne Reue

Genuss ohne Reue (<0,1mg/l Histamingehalt)

Qualitätsversprechen - Veredelt nach der „Méthode Traditionnelle“

Veredelt nach der „Méthode Traditionnelle“ und mit dem Kellereipunkt signiert

Qualitätsversprechen - Geschützter Ursprung

Geschützter Ursprung, geprüfte Qualität