Ab sofort übernehmen wir die Versandkosten für jede Bestellung

Allgemeine Teilnahmebedingungen bei Gewinnspiele der Schlumberger Wein- und Sektkellerei GmbH

 

1.    Die Gewinnspiele werden von der Schlumberger Wein- und Sektkellerei GmbH ("Schlumberger"), Heiligenstädterstraße 41-43, 1190 Wien für Österreich und Deutschland durchgeführt. Schlumberger führt auf der Webseite regelmäßig Gewinnspiele durch. Der Ablauf und die Beschreibung des jeweiligen Gewinnspiels erfolgen auf der "Gewinnspiel-Seite" und ergänzen als "Besondere Teilnahmebedingungen" diese Allgemeinen Teilnahmebedingungen. Mit Anklicken des entsprechenden Kästchens auf der Website erfolgt die Annahme der Allgemeinen und Besonderen Teilnahmebedingungen. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu einem sozialen Netzwerk und wird in keiner Weise von Facebook, Pinterest oder einem anderen sozialen Netzwerk gesponsert, unterstützt oder organisiert.

 

2.    Teilnahmeberechtigt sind Personen aus allen Mitgliedsstaaten der europäischen Union mit einem Hauptwohnsitz in Österreich sowie Deutschland und einem Mindestalter von 18 Jahren ("Teilnehmer"). Die Teilnahme mit Identitäten von Dritten oder gefälschten Identitäten ist nicht erlaubt. Mitarbeiter und deren Familienangehörige, Bevollmächtigte, Rechtsnachfolger und Beauftragte der Schlumberger Wein- und Sektkellerei GmbH sind von der Teilnahme am Gewinnspiel ausgeschlossen.

 

3.    Zum Zweck der Ausrichtung und Durchführung des Gewinnspiels verarbeitet Schlumberger die im Rahmen des Gewinnspiels bekannt gegebenen personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail Adresse, Alter) der Teilnehmer. Alle im Rahmen des Gewinnspiels erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für das jeweilige Gewinnspiel verarbeitet und nach Abschluss des Gewinnspiels gelöscht. Mehr Information dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.

 

4.    Die Teilnahme am Gewinnspiel erfolgt durch die in den Besonderen Teilnahmebedingungen genannte Teilnahmehandlung (z.B. über die Anmeldung für den Schlumberger-Newsletter). Zwischen den Teilnehmern und Schlumberger entsteht dadurch kein Vertragsverhältnis.

 

5.    Der Gewinnspielzeitraum ist der auf der Gewinnspiel-Seite genannte Zeitraum. Beginn und Ende werden eindeutig mit Datum angegebenen.

 

6.    Ausgeschlossen ist die Teilnahme am Gewinnspiel über einen Gewinnspiel-Service oder ähnliche automatisierte Sammel-Teilnahme-Dienste. Schlumberger behält sich das Recht vor, Personen jederzeit von der Teilnahme des Gewinnspiels, auch ohne Angabe von Gründen, auszuschließen. Insbesondere dann, wenn der Verdacht eines Verstoßes gegen diese Teilnahmebedingungen oder das Verschaffen von Vorteilen durch Manipulation sowie sonstiges ungebührliches oder unlauteres Verhalten besteht. Der Gewinn kann in diesen genannten Fällen auch noch nachträglich aberkannt und einem Ersatzgewinner zugesprochen werden. Außerdem kann das Gewinnspiel zu jeder Zeit ohne Angabe von Gründen abgebrochen werden, insbesondere, wenn das Gewinnspiel aufgrund von rechtlichen oder technischen Gründen nicht ordnungsgemäß durchgeführt werden kann.

 

7.    Der Gewinnpreis wird auf der jeweiligen Gewinnspiel-Seite genannt und von Schlumberger zur Verfügung gestellt.

 

8.    Eine Barablöse des Gewinns ist ausgeschlossen. Es kann kein Schriftverkehr über das Gewinnspiel geführt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

9.    Schlumberger ermittelt entsprechend den Besonderen Bedingungen für das jeweilige Gewinnspiel unter allen Teilnehmern den/die Gewinner, der/die den Gewinnpreis erhält/erhalten.

 

10.    Der/die Gewinner werden nach Ende des Gewinnspielzeitraums per E-Mail verständigt. Nach Erhalt der Wohnadresse erfolgt die Zusendung des Gewinnpreises per Post an die angegebene Anschrift.

 

11.    Schlumberger übernimmt keine Haftung gegenüber dem Gewinner für Verluste oder Schäden, die durch oder in Zusammenhang mit dem Gewinnspiel und dem Gewinn entstehen. Dies gilt nicht für Schäden aus Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Menschen, für vorsätzlich oder grob fahrlässig zugefügte Schäden oder für die Verletzung der vertraglichen Hauptpflichten durch Schlumberger oder einen ihrer Erfüllungsgehilfen.

 

12.    Es gilt das österreichische Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen des internationalen Privatrechts nur insoweit, als zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, nicht verdrängt werden.